Herzlich Willkommen bei der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim

Unsere Webseite möchte Ihnen einen kurzen Überblick über die Arbeit der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim geben. Neben Berichten zu aktuellen Ereignissen und Termine zu Schwimmkursen, Rettungsschwimmkursen und sonstigen Veranstaltungen finden Sie allgemeine Informationen zum Aufbau der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim. Für allgemeine Informationen zur Wasserwacht besuchen Sie bitte die Seite des Wasserwacht Bundesverbandes unter www.wasserwacht.de.

Zu vielen Themen sind direkte Ansprechpartner angegeben, für alle Fragen steht ihnen aber auch die Ortsgruppenleitung unter einer Mailadresse (siehe Kontakt + Impressum) oder info@ww-thuengersheim.de  zur Verfügung.

Aktueller Bericht von der Ortsgruppe Thüngersheim und der Jugendwasserwacht

weitere Berichte finden Sie unter dem Button "Startseite".

Allgemeiner Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim

Postanschrift:
Oberer Graben 1
97291 Thüngerheim

Internet:  www.ww-thuengersheim.de
eMail:      info@ww-thuengersheim.de

Wasserwacht Einsatzhandynummer: 0178/77 09 97 9

Blustspende

Rettungsübung der Kreiswasserwacht Würzburg

Überall in Bayern haben heute die Schnelleinsatzgruppen der Wasserwacht ihre Einsatzkompetenz trainiert. An der Wasserrettungsübung in Würzburg waren drei Schnelleinsatzgruppen sowie zwei Rettungwagen beteiligt. Gegenstand der Übung war neben verschiedenen Rettungstechniken auch die Zusammenarbeit zwischen Wasser- und Landrettungsdienst.

Auto im Main versunken

Am heutigen Sonntag wurden kurz nach 7 Uhr die Wasserrettungseinheiten aus Main-Spessart sowie Thüngersheim und Margetshöchheim/Veitshöchheim nach Karlstadt am Main alarmiert. Dort war ein PKW vom Parkplatz in den Main gerollt und abgetrieben worden, glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt keine Person im Fahrzeug. Dieser wurde dann in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Karlstadt geortet und durch einen Taucher markiert. Um ein weiteres Abtreiben des Fahrzeugs zu verhindern wurde dies mittels eines Stahlseils am Ufer befestigt. Nach Rücksprache mit dem Wasser- und Schifffartsamt konnten die Wasserrettungseinheiten nach der Sicherung des PKW abrücken, da die Bergung des Fahrzeugs durch die Taucher des WSA mittels eines Schwimmkrans erfolgt. Zur Absicherung der im Wasser befindlichen Taucher war die ganze Zeit ein Rettungswagen sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.