Aktueller Termin  Ortsgruppe Thüngersheim und der Jugendwasserwacht

weitere Termine finden Sie unter dem Button "Startseite".

Letzter Einsatz der Schnelleinsatzgruppe

Letzter Einsatz des Helfer vor Ort (HvO)

Herzlich Willkommen bei der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim

Unsere Webseite möchte Ihnen einen kurzen Überblick über die Arbeit der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim geben. Neben Berichten zu aktuellen Ereignissen und Termine zu Schwimmkursen, Rettungsschwimmkursen und sonstigen Veranstaltungen finden Sie allgemeine Informationen zum Aufbau der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim. Für allgemeine Informationen zur Wasserwacht besuchen Sie bitte die Seite des Wasserwacht Bundesverbandes unter www.wasserwacht.de.

Zu vielen Themen sind direkte Ansprechpartner angegeben, für alle Fragen steht ihnen aber auch die Ortsgruppenleitung unter einer Mailadresse (siehe Kontakt + Impressum) oder info@ww-thuengersheim.de  zur Verfügung.

Aktueller Bericht von der Ortsgruppe Thüngersheim und der Jugendwasserwacht

weitere Berichte finden Sie unter dem Button "Startseite".

Allgemeiner Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim

Postanschrift:
Oberer Graben 1
97291 Thüngerheim

Internet:  www.ww-thuengersheim.de
eMail:      info@ww-thuengersheim.de

Wasserwacht Einsatzhandynummer: 0178/77 09 97 9

Zusätzlicher Standort eines Altkleidercontainers

Der neue Standort des zusätzlichen Altkleidercontainers befindet sich in der Straße „lange Hecke“(Fischberg), im Bereich des Wendehammers (Spahnsloch).

Der Standort der anderen Container, oberhalb der Turnhalle (Dorfplatzstraße) auf den unbefestigten Parkplatz, bleibt weiter bestehen.

Wir bitten Euch die Altkleidercontainer zu nutzen, der Erlös aus der Altkleider kommt der Wasserwacht und den HVO zu Gute. Der Erlös wird zur Materialbeschaffung der Gruppierungen eingesetzt.

Rettungsübung der Kreiswasserwacht Würzburg

Überall in Bayern haben heute die Schnelleinsatzgruppen der Wasserwacht ihre Einsatzkompetenz trainiert. An der Wasserrettungsübung in Würzburg waren drei Schnelleinsatzgruppen sowie zwei Rettungwagen beteiligt. Gegenstand der Übung war neben verschiedenen Rettungstechniken auch die Zusammenarbeit zwischen Wasser- und Landrettungsdienst.