Herzlich Willkommen bei der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim

Corona-Schnelltest

Das BRK Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim betreibt im Wasserwachtshaus in Thüngersheim am Straßacker 4 eine Bürgerteststrecke.

Eine Anmeldung zur Planung der Helfer und des Materials ist daher erforderlich!

  • Testwillige müssen ihren Personalausweis mitbringen!
  • Eine FFP 2 Maske tragen
  • Personen mit Symptomen die auf eine COVID 19 Erkrankung hindeuten könnten, dürfen die Teststelle nicht aufsuchen, sondern sollten ihren Hausarzt kontaktieren
  • Bitte die allgemeinen AHA Regeln einhalten
  • Testungen von Kindern unter 6 Jahren mit Terminvereinbarung möglich

Anmeldung zum Schnelltest können über folgende Wege erfolgen:

  • QR Code scannen
  • Link auf unserer Homepage (Hier geht`s zur Anmeldung)
  • Telefonisch werktags (Mo-Sa) von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter folgender Rufnummer: 0931/ 800 0828

Corona-Schnelltest

Testzeiten

Mittwoch 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Freitag 16:00 Uhr bis  19:00 Uhr

Sonntag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wasserwacht Thüngersheim

BRK-Kreisverband Würzburg

Am Straßacker 4

97291 Thüngersheim

Schnellteststrecke in Thüngersheim erfolgreich gestartet!

Die Wasserwacht Thüngersheim hat am Karfreitag ihre Schnellteststrecke für COVID-19-Antigen-Tests in Betrieb nehmen können. Am ersten Tag haben 120 Personen aus Stadt und Landkreis Würzburg sowie aus dem benachbarten Landkreis Main-Spessart das Angebot angenommen. Unter ihnen war auch Karen Heußner, zweite Bürgermeisterin von Thüngersheim und stellvertretende Landrätin, die sich vor Ort einen Überblick verschaffte und selbst testen ließ.

Die seitdem regelmäßig an drei Wochentagen besetzte Teststelle ist die erste Veranstaltung im neuen Wasserwacht-Haus am südlichen Ortsrand. „Eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass wir mit einer Eröffnungsfeier und einem Helferfest starten“, so Thomas Remling, Vorsitzender der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim. Die „Feuertaufe“ des neuen Gebäudes zeige aber, wie wichtig der Bau für die Wasserwacht und für die Gemeinde ist.

Die Resonanz auf das Testangebot ist zwar hoch, bietet aber immer noch deutliche Spielräume. „Aktuell sind wir bei unseren Terminen gerade einmal zu 50 Prozent ausgelastet“, so Remling. Einmal pro Woche können die Menschen kostenlos einen Antigen-Test in Anspruch nehmen. Durch die ärztliche Unterstützung von Dr. Harald Kuhn und Dr. Tanja Kretzschmann können an bestimmten Terminen zusätzlich Testungen von Kindern unter 7 Jahren angeboten werden.

Die Helferinnen und Helfer der Wasserwacht, die an der Teststelle zum Einsatz kommen, stammen zum Teil aus medizinischen Berufen, andere wiederum sind ehrenamtlich im Helfer-vor-Ort-Dienst oder der Schnelleinsatzgruppe tätig. Insgesamt sind 28 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Wasserwacht-Arzt Dr. Harald Kuhn hat an vier Schulungsterminen die Einweisungen in die Handhabung der Abstriche übernommen und für die Hygienevorschriften sensibilisiert.

Durch das neue Anmeldeverfahren des BRK erhalten Personen direkt nach der Online-Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail über Ihren gebuchten Termin. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann sich über die BRK-Hotline montags bis samstags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr telefonisch anmelden und einen Termin reservieren. In Ausnahmefällen ist auch ein Test ohne vorherige Anmeldung möglich. Nach der Testung erhält man das Testergebnis per SMS oder E-Mail bzw. bei Personen ohne Internetzugang als Ausdruck vor Ort.

Die Teststelle ist zu folgenden Zeiten besetzt:

  • Sonntag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Freitag von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Nutzen Sie das Angebot der kostenfreien Tests.

Im Bild von Links: Dr. Harald Kuhn, stellv. Bürgermeisterin Karen Heußner, Wasserwacht-Vorsitzender Thomas Remling, Dr. Tanja Kretzschmann

Neuwahlen der Ortsgruppenleitung

Aufgrund des durch die Regierung anhaltenden Lock-Downs konnte unsere diesjährige Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen nicht wie gewohnt stattfinden.

Die Neuwahlen der Ortsgruppenleitung konnte jedoch unter Auflagen im neuen Wasserwachtshaus durchdurchgeführt werden

Die gewählte Ortsgruppenleitung setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender –Thomas Remling

Stellvertretender Vorsitzender – Marco Bausenwein

Technischer Leiter –Florian Gruß

Stellvertretender Technsicher – Christoph Nickel

Jugendwart – Petra Remling

Arzt – Dr. Harald Kuhn

Kassier– Susanne Merz

Schriftführer – Jana Nickel

Der Vorsitzende Thomas Remling ist sehr erfreut, dass alle zur Wahl stehenden Ämter besetzt werden konnten und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit der neu gewählten Vorstandschaft.

Bild: Thomas Remling, Vorsitzende der Wasserwacht Thüngersheim (vorne links) und BRK-Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz (rechts) bedanken sich bei Hilti-Verkaufsleiter Daniel Wartenfelser, Florian Gruß (hinten 3.v.l), Manuel Wolf (hinten 5.v.l) und dem gut gelaunten Team von Mitarbeitenden und ehrenamtlichen Helfern.

Hilti packt beim Wasserwacht-Neubau mit an

Viele Hände – schnelles Ende. Nach diesem Motto packten Mitarbeiter der Firma Hilti beim Neubau des Wasserwacht-Hauses in Thüngersheim selbst mit an. Im Rahmen einer Aktion der Hilti Foundation unterstützten sie die Arbeiten auf der Baustelle zwei Tage lang mit Know-how und Maschinen. Ein Beispiel, dem zwei örtliche Firmen folgten.

Seit einem Jahr wird am neuen Gebäude der BRK-Wasserwacht in Thüngersheim gebaut. Die Einsatzfahrzeuge sind vor wenigen Wochen schon eingezogen, komplett fertig ist das Vorhaben aber noch lange nicht. “Im ersten Schritt haben wir uns auf die Fahrzeughalle konzentriert”, erklärt Thomas Remling, Vorsitzender der Wasserwacht-Ortsgruppe. “Im zweiten Abschnitt geht es an den Innenausbau der Sozialräume.” Die Herausforderung für die Hilfsorganisation: Da es keine staatliche Förderung für ein solches Projekt gibt, muss das Bayerische Rote Kreuz den Neubau komplett aus Eigenmitteln und Spenden finanzieren. So viel wie möglich erledigen die Mitglieder der Wasserwacht außerdem in Eigenleistung.

Dabei erhielten sie im Oktober fachkundige Unterstützung. 14 Mitarbeiter der Firma Hilti arbeiteten für zwei Tage auf der Baustelle mit – umsonst. Den Rahmen für diese besondere Aktion schuf die Hilti Foundation, die weltweit mit Projekten Hilfe zur Selbsthilfe leistet. “Wenn man selbst mit anpackt, kann man sich sicher sein, dass die Hilfe immer genau dort ankommt, wo sie gebraucht wird”, unterstreicht Hilti-Verkaufsleiter Daniel Wartenfelser die Idee. Ins Leben gerufen hat er die Aktion in Thüngersheim zusammen mit Verkaufsberater Felix Feige.

Global bildet die Hilti Foundation beispielsweise Menschen in Sri Lanka aus, damit sie zerstörte Häuser nach Naturkatastrophen selbst wiederaufbauen können. Aber auch lokal sehe sich das Unternehmen in der Verantwortung, gemeinnützige Projekte zu unterstützen, so der Tenor der Initiatoren. Für die Mitarbeiter biete eine solche Aktion zudem die Gelegenheit, die eigenen Maschinen unter realen Bedingungen einsetzen zu können.

Auch zwei ortsansässige Unternehmen unterstützten die BRK-Wasserwacht schon bei ihrem Bauprojekt. Florian Gruß, Inhaber der Firma Elektro Gruß, sowie der Sanitär- und Heizungstechniker Manuel Wolf stellten ebenfalls für mehrere Tage ihr Know-how und ihre Arbeitskraft kostenlos für den Ausbau des Wasserwacht-Hauses zur Verfügung.

    


Hüpfburg für die Wasserwacht Thüngersheim


Die Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim kann seit kurzem eine Hüpfburg für die Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit ihr Eigen nennen. Großzügige Unterstützung erhielten wir dabei von den Firmen „Mario Bott Spengler-Meisterbetrieb“ und „Elektro Gruß“. Dank der Spenden der beiden Thüngersheimer Firmen konnte das Projekt umgesetzt und die Hüpfburg beschafft werden.

Die Hüpfburg steht zum Verleih für Feste, Feiern und sonstige Veranstaltungen zur Verfügung.
Gerne könnt ihr uns unter der Adresse: huepfburg@ww-thuengersheim.de kontaktieren.

Wir freuen uns, wenn ihr Werbung für die Hüpfburg macht und wir sie bei vielen Veranstaltungen in der Region sehen.


Bild: Petra Remling
von links: Manuel Bott Firma Bott, Remling Thomas Vorsitzender Wasserwacht Thüngersheim, Florian Gruß Firma Elektro Gruß, Hanna Remling, Benedikt Gruß, Lena Remling


„Unsere Webseite möchte Ihnen einen kurzen Überblick über die Arbeit der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim geben. Neben Berichten zu aktuellen Ereignissen und Termine zu Schwimmkursen, Rettungsschwimmkursen und sonstigen Veranstaltungen finden Sie allgemeine Informationen zum Aufbau der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim. Für allgemeine Informationen zur Wasserwacht besuchen Sie bitte die Seite des Wasserwacht Bundesverbandes unter www.wasserwacht.de.

Zu vielen Themen sind direkte Ansprechpartner angegeben, für alle Fragen steht ihnen aber auch die Ortsgruppenleitung unter der Mailadresse: info@ww-thuengersheim.de zur Verfügung.“



Allgemeiner Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim   Postanschrift:
Oberer Graben 1
97291 Thüngerheim
info@ww-thuengersheim.de

rechtlich Verantwortlicher i.S.d. § 5 TMG:

Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Würzburg
Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz
Zeppelinstraße 3
D – 97074 Würzburg
www.kvwuerzburg.brk.de 

Der BRK KV-Würzburg stellt die Inhalte im Internet sorgfältig zusammen, übernimmt jedoch keine Haftung für mögliche Übertragungsfehler von Schriftstücken oder Fehler auf Grund unbefugter Veränderungen durch Dritte.

Die Haftung des BRK KV-Würzburg und der einzelnen Autoren für die Inhalte der Homepage und deren Nutzung wird auf Vorsatz und grob fahrlässiges Verschulden beschränkt. Eine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität kann nicht übernommen werden.