Herzlich Willkommen bei der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim

Bild: Thomas Remling, Vorsitzende der Wasserwacht Thüngersheim (vorne links) und BRK-Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz (rechts) bedanken sich bei Hilti-Verkaufsleiter Daniel Wartenfelser, Florian Gruß (hinten 3.v.l), Manuel Wolf (hinten 5.v.l) und dem gut gelaunten Team von Mitarbeitenden und ehrenamtlichen Helfern.

Hilti packt beim Wasserwacht-Neubau mit an

Viele Hände – schnelles Ende. Nach diesem Motto packten Mitarbeiter der Firma Hilti beim Neubau des Wasserwacht-Hauses in Thüngersheim selbst mit an. Im Rahmen einer Aktion der Hilti Foundation unterstützten sie die Arbeiten auf der Baustelle zwei Tage lang mit Know-how und Maschinen. Ein Beispiel, dem zwei örtliche Firmen folgten.

Seit einem Jahr wird am neuen Gebäude der BRK-Wasserwacht in Thüngersheim gebaut. Die Einsatzfahrzeuge sind vor wenigen Wochen schon eingezogen, komplett fertig ist das Vorhaben aber noch lange nicht. “Im ersten Schritt haben wir uns auf die Fahrzeughalle konzentriert”, erklärt Thomas Remling, Vorsitzender der Wasserwacht-Ortsgruppe. “Im zweiten Abschnitt geht es an den Innenausbau der Sozialräume.” Die Herausforderung für die Hilfsorganisation: Da es keine staatliche Förderung für ein solches Projekt gibt, muss das Bayerische Rote Kreuz den Neubau komplett aus Eigenmitteln und Spenden finanzieren. So viel wie möglich erledigen die Mitglieder der Wasserwacht außerdem in Eigenleistung.

Dabei erhielten sie im Oktober fachkundige Unterstützung. 14 Mitarbeiter der Firma Hilti arbeiteten für zwei Tage auf der Baustelle mit – umsonst. Den Rahmen für diese besondere Aktion schuf die Hilti Foundation, die weltweit mit Projekten Hilfe zur Selbsthilfe leistet. “Wenn man selbst mit anpackt, kann man sich sicher sein, dass die Hilfe immer genau dort ankommt, wo sie gebraucht wird”, unterstreicht Hilti-Verkaufsleiter Daniel Wartenfelser die Idee. Ins Leben gerufen hat er die Aktion in Thüngersheim zusammen mit Verkaufsberater Felix Feige.

Global bildet die Hilti Foundation beispielsweise Menschen in Sri Lanka aus, damit sie zerstörte Häuser nach Naturkatastrophen selbst wiederaufbauen können. Aber auch lokal sehe sich das Unternehmen in der Verantwortung, gemeinnützige Projekte zu unterstützen, so der Tenor der Initiatoren. Für die Mitarbeiter biete eine solche Aktion zudem die Gelegenheit, die eigenen Maschinen unter realen Bedingungen einsetzen zu können.

Auch zwei ortsansässige Unternehmen unterstützten die BRK-Wasserwacht schon bei ihrem Bauprojekt. Florian Gruß, Inhaber der Firma Elektro Gruß, sowie der Sanitär- und Heizungstechniker Manuel Wolf stellten ebenfalls für mehrere Tage ihr Know-how und ihre Arbeitskraft kostenlos für den Ausbau des Wasserwacht-Hauses zur Verfügung.

       

Finanzspritze für die BRK-Wasserwacht in Thüngersheim

Die Firma Steinmetz Einrichtungen GmbH aus Würzburg mit 50 Mitarbeitern hat Lagerräume in Thüngersheim, die bislang von der Wasserwacht Thüngersheim genutzt wurden (ehem. Divino). Die Inhaber (Vater und Sohn) sind Thüngersheimer, dadurch gibt es persönliche Kontakte u.a. zu Thomas Remling. Horst Steinmetz: „Da wir Thüngersheimer sind ist es uns ein Anliegen, die Wasserwacht vor Ort zu unterstützen“. Neben dem 5.000 € Scheck soll es später auch noch Büromöbel geben.

Die Spende ermöglicht die Anschaffung eines Gabelstaplers. Damit kann Material, das nicht täglich gebraucht wird, wie Zeltheizung oder Feldbetten, schnell, sicher und rückenschonend in den Lagerraum verbracht werden, der sich im Obergeschoss der neuen Halle in 3 m Höhe befindet.


Hüpfburg für die Wasserwacht Thüngersheim


Die Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim kann seit kurzem eine Hüpfburg für die Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit ihr Eigen nennen. Großzügige Unterstützung erhielten wir dabei von den Firmen „Mario Bott Spengler-Meisterbetrieb“ und „Elektro Gruß“. Dank der Spenden der beiden Thüngersheimer Firmen konnte das Projekt umgesetzt und die Hüpfburg beschafft werden.

Die Hüpfburg steht zum Verleih für Feste, Feiern und sonstige Veranstaltungen zur Verfügung.
Gerne könnt ihr uns unter der Adresse: huepfburg@ww-thuengersheim.de kontaktieren.

Wir freuen uns, wenn ihr Werbung für die Hüpfburg macht und wir sie bei vielen Veranstaltungen in der Region sehen.


Bild: Petra Remling
von links: Manuel Bott Firma Bott, Remling Thomas Vorsitzender Wasserwacht Thüngersheim, Florian Gruß Firma Elektro Gruß, Hanna Remling, Benedikt Gruß, Lena Remling


„Unsere Webseite möchte Ihnen einen kurzen Überblick über die Arbeit der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim geben. Neben Berichten zu aktuellen Ereignissen und Termine zu Schwimmkursen, Rettungsschwimmkursen und sonstigen Veranstaltungen finden Sie allgemeine Informationen zum Aufbau der Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim. Für allgemeine Informationen zur Wasserwacht besuchen Sie bitte die Seite des Wasserwacht Bundesverbandes unter www.wasserwacht.de.

Zu vielen Themen sind direkte Ansprechpartner angegeben, für alle Fragen steht ihnen aber auch die Ortsgruppenleitung unter der Mailadresse: info@ww-thuengersheim.de zur Verfügung.“



Allgemeiner Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Wasserwacht Ortsgruppe Thüngersheim   Postanschrift:
Oberer Graben 1
97291 Thüngerheim
info@ww-thuengersheim.de
Wasserwacht Einsatzhandynummer: 0178/77 09 97 9

rechtlich Verantwortlicher i.S.d. § 5 TMG:

Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Würzburg
Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz
Zeppelinstraße 3
D – 97074 Würzburg
www.kvwuerzburg.brk.de 

Der BRK KV-Würzburg stellt die Inhalte im Internet sorgfältig zusammen, übernimmt jedoch keine Haftung für mögliche Übertragungsfehler von Schriftstücken oder Fehler auf Grund unbefugter Veränderungen durch Dritte.

Die Haftung des BRK KV-Würzburg und der einzelnen Autoren für die Inhalte der Homepage und deren Nutzung wird auf Vorsatz und grob fahrlässiges Verschulden beschränkt. Eine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität kann nicht übernommen werden.